« Alle Beiträge

4 Wege, um Remote-Teams näher zusammen zu bringen

Das Arbeiten von zu Hause oder einem anderen Ort hat viele Vorteile, sowohl für die Mitarbeiter als auch für das Unternehmen. Die Freiheit von jedem Ort aus zu arbeiten, ist für junge Mitarbeiter ein großer Anreiz. Gleichzeitig können Unternehmen auf viele mitarbeiterorientierte Leistungen verzichten und Mitarbeiter auf der ganzen Welt einstellen.

Remote-Teams bedeuten Zugang zu den besten Talenten auf der ganzen Welt. Also, zahlt es sich wirklich aus? Eine von Gallup durchgeführte Studie hat gezeigt, dass sich Mitarbeiter an entfernten Standorten im Vergleich zu ihren Kollegen vor Ort eher ausgeschlossen oder isoliert fühlen. In der gleichen Studie wurde auch gezeigt, dass Unternehmen mit engagierten Mitarbeitern die Unternehmen mit geringem Engagement um 202% übertreffen.

Umfrage zu Remote-Arbeit und welche Vorteile es bringt

Source: The Buffer Annual Report

Was hat das mit Remote-Teams zu tun?

Wenn Ihre Teammitglieder in verschiedenen Teilen der Welt arbeiten, ist es möglich, dass der regelmäßige Kontakt untereinander und mit dem Unternehmen auf der Strecke bleibt. Wenn die Kommunikation mit den internen Mitarbeitern sehr selten ist, ist es auch schwerer die kulturellen Unterschiede zu managen. Das führt dann wiederum zu weniger Kollaboration, geringerer Produktivität und wahrscheinlich zu einer hohen Mitarbeiterfluktuation.

Gute Beziehungen zu knüpfen ist das A und O eines starken Unternehmens, das gilt auch, wenn man mit Remote-Teams arbeitet. Das Arbeiten aus der Ferne muss jedoch nicht in Isolation stattfinden, wenn man es richtig angeht.

Als Experten im Aufbau von Remote-Teams geben wir Ihnen ein paar Tipps und Tricks, wie sich die Mitarbeiter, trotz Entfernung, besser untereinander und mit dem Unternehmen verbunden fühlen.

1.Effiziente Kommunikationstools nutzen

Die Zeiten des Versendens von Emails und dem darauffolgenden Däumchendrehen bis man mal eine Antwort erhält sind schon lange vorbei. Im heute hektischen Arbeitsumfeld hat Instant Messaging längst Einzug gefunden. Damit sich Ihre Teams verbundener fühlen, egal wo sie sich befinden, sind solche Tools unverzichtbar. Ein populärer Anbieter ist Slack.

Slack ist ein Programm für Instant Messaging, dass Unterhaltungen in Kanäle, basierend auf den Teams, auf Projekten, oder des Standorts, organisiert. Natürlich sind auch 1:1 Unterhaltungen möglich. Das Teilen von Bildern, Videos und anderen Dateien ist auch problemlos möglich.

Warum ist das so wichtig?

Das Benutzen solcher Tools wie Slack oder auch Skype gibt Ihren Remote-Teams das Gefühl, direkt mit den anderen Mietgliedern verbunden zu sein, weil sie eine sofortige Antwort erhalten. Es kommt kein Gefühl der Hilflosigkeit auf, wenn man eine halbe Ewigkeit auf eine Email wartet. Und die Kanäle in Slack müssen sich nicht immer um die Arbeit drehen. Man kann auch Kanäle erstellen, um sich über Gott, die Welt und Fußball zu unterhalten. Man versucht die Arbeit so gut es geht zu simulieren, als wären alle in einem Büro.

Die Vorteile von Remote-Arbeit und Remote-Teams

Source

2.Nutzen Sie Videotelefonie

Eine Studie mit 1100 Remote-Mitarbeitern des Harvard Business Review hat einige interessante Dinge hervorgebracht. Ein Viertel der Befragten gaben an, das Manager, die auf Videotelefonie bestanden, erfolgreicher in der Arbeit mit Remote-Teams sind.

Nur 46% der Befragten gaben an, dass sie regelmäßigen Kontakt mit Ihrem Manager haben. Das bedeutet, dass über die Hälfte der Manager in der Regel nicht direkt mit ihren Mitarbeitern reden – ein großer Fehler.

Wenn Sie mit Remote-Teams arbeiten, die Sie nicht physisch treffen können, dann ist Videotelefonie der beste Ersatz dafür. Es ist zu empfehlen, dass die internen Mitarbeiter und die Remote-Mitarbeiter wenigstens einmal die Woche miteinander Reden. Der Fortschritt des Projekts, die neuesten Entwicklungen, jegliche Schwierigkeiten, persönliche Belangen. All diese Dinge können ausgiebig besprochen werden.

Sie können auch so weit gehen und ihre Remote-Mitarbeiter ab und zu besuchen. Zwischen 1 und 4 mal im Jahr ist aktuell der Standard. In dieser Zeit können Ausflüge oder sonstige teambildende Aktivitäten durchgeführt werden. Das führt auch zu mehr Engagement und dazu, dass sich die Mitarbeiter mehr geschätzt fühlen.

3. Erkennen und Anerkennen Sie Leistungen und Bemühungen

Wenn Sie einem internen Mitarbeiter für seinen erstaunlichen Beitrag zu einem Projekt danken möchten, dann tun es manchmal schon ein paar anerkennende Worte oder ein paar Bier nach der Arbeit.

Nichtsdestotrotz müssen Sie es auch schaffen, dass sich Ihre Remote-Mitarbeiter wahrgenommen fühlen und dass Ihre Leistungen Anerkennung finden. Wie messen Sie jedoch den Beitrag eines Mitarbeiters zu einem Projekt, wenn Sie lediglich grob ausgearbeitete Projektberichte und Aufgabenmanagement-Programme zur Verfügung haben? Es ist nicht einfach, aber äußerst wichtig.

Was können Sie also tun?

Ein kurzes Gespräch face-to-face via Skype wirkt wahre Wunder. Das Erkennen und Anerkennen von Leistungen verbessert auch langfristig die Leistung eines Mitarbeiters. Aber auch konstruktive Kritik lässt sich persönlich besser vermitteln, als mit einer Textnachricht. Ihre Mitarbeiter sollten sich nicht steckengeblieben fühlen oder sich jederzeit fragen müssen, ob Sie ausreichend leisten. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit zum Erkennen von herausragenden Leistungen und, um Feedback zu geben. Es sind oftmals kleine Dinge, die eine großen Unterschied machen.

Weniger Stress durch Remote-Arbeit

4.Planen Sie ein jährliches Firmentreffen

Ein jährliches Firmentreffen ist einer der besten Wege, um Ihr ganzes Team zusammenzubringen, gute Beziehungen aufzubauen und das Gefühl der Unternehmenszugehörigkeit zu stärken.

Eine Art Arbeitsurlaub erlaubt es Ihren Mitarbeitern zusammenzukommen, ihre Ideen zu verschiedenen Projekten zu teilen, zusammenzuarbeiten, und gemeinsam die Ziele für die Zukunft zu bestimmen. Das Treffen sollte sich natürlich nicht nur um die Arbeit drehen. Gehen Sie sicher, dass Ihr Team ausreichend Freizeit hat, um gemeinsam abzuhängen und sich auch persönlich kennenzulernen. Planen Sie lustige Aktivitäten und Ausflüge.

Das Gefühl der Verbundenheit unter Ihren Mitarbeitern wird ihre Zusammenarbeit stärken und letztendlich zu einer Verbesserung der Arbeitsergebnisse führen.

Durch das Implementieren dieser relativ kleinen Veränderungen können Sie eine erhebliche Verbesserung der Zusammenarbeit Ihrer Teams erreichen. Die Veränderungen sind klein und daher leicht zu implementieren. Im Endeffekt geht es darum die gleichen Prozesse, wie intern, zu nutzen, damit sich Ihre Remote-Teams so fühlen, als würden Sie mit im Büro sitzen. Wenn Sie Interesse daran haben, ein Team erfahrener Softwareentwickler in Indien aufzubauen, melden Sie sich gerne bei uns, indem Sie das Kontaktformular ausfüllen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann vergessen Sie nicht ihn zu teilen!

Egal ob 5 oder
150+ Entwickler,
wir stellen nur die
besten für Sie ein.

Telefon

welches Talent Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Diese Seite ist geschützt bei reCAPTCHA und Google's Privacy Policy and Terms of Service apply.

Thanks!

Wir haben Ihre Email erhalten und melden uns sobald wie möglich bei Ihnen zurück.