« All Posts

7 Strategien, um digitale Innovationen zu fördern

Albert Einstein sagte einmal, dass man Probleme nicht mit derselben Denkweise lösen kann, durch die sie entstanden sind.

Das gilt überall, auch für die Geschäftswelt: Um weiter zu wachsen, müssen Unternehmen über den Tellerrand schauen. Um zu überleben und neue Höhen zu erreichen, müssen sich alle Unternehmen weiterentwickeln und neue Dinge ausprobieren – sie müssen innovativ sein.

Die Softwareentwicklungsindustrie ist in den letzten Jahrzehnten exponentiell gewachsen. Die Technologie ist jetzt so leistungsstark, dass Sie, um Ihr Unternehmen skalieren zu können, digitale Innovationen hervorbringen müssen. Innovation ist heute mehr als nur ein Schlagwort – es ist der schmale Grat, der erfolgreiche Unternehmen von allen anderen unterscheidet.

Obwohl die meisten Unternehmen aus einer abenteuerlichen und unternehmerischen Denkweise heraus entstanden sind, neigen sie dazu, mit der Zeit weniger wagemutig zu agieren. Sie werden weniger vorausschauend, vorsichtiger und können sich schließlich in einem gewissen Trott befinden. Um an der Spitze ihrer Branche zu bleiben, müssen sich Unternehmen aus ihrer Komfortzone bewegen und eine Innovationskultur etablieren, die die Mitarbeiter ermutigt, kreative Ideen zu entwickeln.

Dies ist besonders in der Softwareentwicklung von entscheidender Bedeutung. Statt in dem Trott zu verharren, sollten wir uns ein paar verschiedene Möglichkeiten ansehen, um digitale Innovationen in Ihrem Unternehmen voranzutreiben.

1. Bauen Sie Ihr eigenes Offshore-Team für Softwareentwicklung auf

Auf dem äußerst dynamischen heutigen Markt, sind digitale Innovationen gefragter denn je. Das trägt dazu bei, dass das Konzept des Offshoring immer mehr an Popularität gewinnt und sich zu einer gewöhnlichen Strategie für Unternehmen entwickelt, die Innovation, Ausführung und Kosten optimieren wollen.

Länder wie Indien, die Ukraine und Brasilien produzieren erstklassige Softwareentwickler. Durch die Einstellung von Entwicklern und den Aufbau Ihres Offshore-Teams in einem dieser Länder reduziert Ihr Unternehmen die Entwicklungskosten erheblich (dank der niedrigeren Lebenshaltungskosten), ohne, dass Sie Kompromisse bei der Qualität eingehen müssen.

Es ist kein Zufall, dass mehr Unternehmen als je zuvor in Forschung und digitale Innovationen investieren: Sie versuchen verzweifelt, mit den neuen Technologien Schritt zu halten, um so ihre Position zu sichern. Die Investition in die Entwicklung eines eigenen Offshore-Teams bietet Ihnen eine leistungsstarke Ressource von Entwicklern. Und da Sie für die Einstellung dieser deutlich weniger bezahlen, können Sie mehr dafür aufwenden, an der Spitze Ihrer Branche zu bleiben.

Woman holding a clock

2. Geben Sie Ihren Mitarbeitern Zeit „nachzudenken“

Digitale Innovationen erfordern Zeit und Geduld. Wenn Ihre Mitarbeiter 100% ihrer Zeit damit verbringen, operative Aufgaben abzuarbeiten, bleibt ihnen keine Zeit, einfach nur zu denken und kreative Ideen zu entwickeln. Und da passiert eine Menge Innovation.

In Anbetracht dieser Schwachstelle integrieren immer mehr Unternehmen heute „kreative“ Zeit in die Zeitpläne ihrer Mitarbeiter. Die Hoffnung, die sie dabei haben ist, dass dies dazu beiträgt, innovative Ideen zu generieren, um das Geschäft voranzutreiben.

Eine Möglichkeit besteht darin, Innovationstage abzuhalten, an denen sich die Mitarbeiter treffen und an Gesprächen und Brainstormings teilnehmen können, um über die von ihnen entwickelten Produkte zu diskutieren. Accenture Irland führte sein ‚Festival of Ideas‘ durch. Eine Veranstaltung, bei der 1.400 Mitarbeiter über kreative Ideen für ihr Unternehmen nachdachten: Nach der Veranstaltung wurden die Top 10 Ideen im gesamten Unternehmen umgesetzt!

Sie können auch Hackathons organisieren oder jedem Mitarbeiter jeden Tag eine bestimmte Zeitspanne einräumen, damit er an der Entwicklung und Erprobung neuer Ideen arbeiten kann. So ist beispielsweise Google – das wahrscheinlich innovativste Unternehmen der Welt – dafür bekannt, dass es darauf besteht, dass die Mitarbeiter 20% ihrer Zeit für kreative Nebenprojekte aufwenden.

3. Investieren Sie in die Umsetzung von Ideen

Wahre digitale Innovationen erfordern nicht nur, dass Unternehmen eine Kultur etablieren, die neue und kreative Ideen unterstützt – sie verlangt von ihnen auch, dass sie diese dann tatsächlich umsetzen!

So startete Vodafone beispielsweise eine Innovationsinitiative mit dem Titel „1.000 Small Things“. Durch diese Initiative wurden die Mitarbeiter aufgefordert, eine Verbesserung im Rahmen ihrer täglichen Arbeit vorzunehmen, unabhängig davon, wie klein oder unbedeutend sie erscheinen mag. Vodafone notierte sich dabei alles, auch die „kleinen Fortschritte“.

Auf diese Weise hat Vodafone nicht nur eine umfangreiche Bibliothek mit Möglichkeiten zur Optimierung geschaffen, die zur Verbesserung des Kundenerlebnisses beitragen könnten, sondern die Ideen auch integriert. Diese Übung hat dazu beigetragen, das Engagement von Mitarbeitern und Kunden wie nie zuvor zu steigern.

Ermutigen Sie Ihr Team, diesen Schritt zu tun und ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Indem Sie sie dabei unterstützen und den Mitarbeiter zeigen, dass ihre Bemühungen einen echten Beitrag leisten, fördern Sie eine Kultur, die auf kontinuierliche Verbesserung setzt. Ein solches Empowerment kann Wunder für Ihr Unternehmen bewirken.

4. Erkennen und belohnen Sie großartige Leistungen

Eine der besten Möglichkeiten, Mitarbeiter dazu zu bringen, hart am Erfolg Ihres Unternehmens zu arbeiten, ist die Belohnung ihrer Leistungen. Wenn Ihre Mitarbeiter viel Zeit und Energie in die Entwicklung Ihrer Produkte und Dienstleistungen investieren, wertschätzen Sie ihr Anstrengungen, indem Sie ihnen Ihre Begeisterung zeigen. Dies allein kann schon sehr motivierend wirken.

Anerkennung und Wertschätzung sind oft mit großen Boni verbunden, aber sie müssen nicht so extravagant sein. So können Mitarbeiter beispielsweise mit einer Vielzahl von Dingen, wie flexibleren Arbeitszeiten, Kinokarten oder der Möglichkeit, eine ihrer persönlichen Ideen zu einem richtigen Projekt zu entwickeln, belohnt werden.

Und wie führt das dazu, dass mehr digitale Innovationen entstehen? Glücklichere, erfüllte Mitarbeiter sind allgemein produktiver als nicht ausreichend wertgeschätzte und überlastete Mitarbeiter.

nice workspace

5. Schaffen Sie eine funktionale Arbeitsumgebung

Was von Softwareentwicklungsunternehmen oft übersehen wird, ist die Art von Arbeitsumgebung, die sie für die Mitarbeiter schaffen.

Die 2016 durchgeführte Gensler U.S. Workplace Survey ergab, dass digitale Innovationen direkt mit leistungsorientierten Arbeitsplätzen verbunden waren, die nicht nur Gruppenarbeitsplätze, sondern auch die Arbeitsplätze jedes einzelnen Mitarbeiters beachteten. Es wurde auch festgestellt, dass innovative Denker eher in Gemeinschaftsräumen oder Außenbereichen Brainstorming betreiben – was wir immer häufiger in modernen Unternehmen sehen!

Einfach ausgedrückt, kann ein effektiver Arbeitsplatz einer der Schlüsselfaktoren für die Innovationskraft Ihres Unternehmens sein.

6. Erlauben Sie Ihren Mitarbeitern auch zu scheitern

Wenn die Mitarbeiter Strafen für ihr Scheitern erwarten (Überstunden, Jobverlust), werden sie sich nie wohl genug fühlen, um den Schritt zu wagen und eine wirklich kreative Idee zu entwickeln. Durch das übermäßige Ahnden von Fehlern, werden Ihre Mitarbeiter zu vorsichtig, um digitale Innovationen zu entwickeln.

Und wenn Sie auf der Suche nach Innovationen sind, wird Vorsicht nicht helfen.

Es ist auch wichtig, Brainstorming und Ideenfindung zu fördern. Sie können bestimmte Zeiten und Orte schaffen, an denen „es keine schlechten Ideen gibt“ – nutzen Sie diese kreative Freiheit, um echte digitale Innovationen in Ihr Unternehmen zu bringen. Und wenn etwas schief geht, verwandeln Sie es in etwas positives. Sie müssen sicherstellen, dass die Mitarbeiter alle Auswirkungen dessen verstehen, was schief gelaufen ist. Dann kann das Unternehmen daraus lernen und die Fehler in der Zukunft vermeiden.

Leader and followers

7. Führen sie mit Voraussicht

Die ersten Schritte in Richtung digitale Innovationen kommen von oben – von den Managern.

Manager sind dafür verantwortlich, das psychologische Umfeld zu schaffen, das Innovationen auf allen Ebenen unterstützt. Wenn ein Unternehmen wächst, können hinzukommende Hierarchieebenen eine Barriere zwischen den Führungskräften und den Entwicklern bilden – das können Sie sich nicht leisten.

Sie können ein echtes Gefühl des Vertrauens und der Zuverlässigkeit bei allen Beteiligten in Ihrem Unternehmen aufbauen, indem Sie einfach nur Präsenz zeigen und ab und zu mit Ihren Entwicklern interagieren. Das gilt sowohl für Führungskräfte als auch für den Geschäftsführer selbst: Wenn die Mitarbeiter sehen, dass Kreativität gefördert und Leistung anerkennt wird, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass digitale Innovationen entstehen.

Softwareentwicklung wird auch weiterhin einem großen Wettbewerbsdruck durch neue Innovationen unterliegen. Die Herausforderung sind dabei, sowohl die Ideen überhaupt erst zu entwickeln, als auch die richtigen Teammitglieder für ihre Umsetzung zu finden. Bei The Scalers bieten wir Ihnen die Lösung zum Aufbau eines eigenen Offshore-Teams, um den Innovationsfaktor Ihres Unternehmens zu erhöhen und Ihnen bei der Entwicklung modernster Software zu helfen.

Egal ob 5 oder
150+ Entwickler,
wir stellen nur die
besten für Sie ein.

Telefon

Schreiben Sie uns,

welches Talent Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Diese Seite ist geschützt bei reCAPTCHA und Google's Privacy Policy and Terms of Service apply.

Thanks!

Wir haben Ihre Email erhalten und melden uns sobald wie möglich bei Ihnen zurück.