« Alle Beiträge

Wie eine digitale Transformation Ihr Unternehmen in 2020 verändern kann

Digitale Transformation ist ein Schlagwort, dass in den letzten Jahren große Popularität gewonnen hat. Was versteckt sich hinter all dem Nebel aus Nachrichten über Unternehmen, die viel Zeit, Energie und Kapital in ihre digitale Transformation investieren? Lassen Sie uns die Frage beantworten, was es überhaupt bedeutet ein Unternehmen digital zu transformieren.

Geht es einfach nur um die Nutzung der neuesten technischen Schnickschnack oder irgendwelcher Software? Oder versteckt sich dahinter ein tieferer Sinn, zum Beispiel wie Kunden mit Ihrem Unternehmen in Zukunft interagieren wollen? In diesem Beitrag, wie die digitale Transformation Ihres Unternehmens aussehen kann, was Sie zu erwarten haben, und was, wenn richtig gemacht, sie zum Unternehmenswachstum beitragen kann.

Was ist digitale Transformation?

Genau wie die biologische Evolution das Überleben und die Anpassung an eine sich verändernde Umwelt einer Spezies sicherstellt, sichert die digitale Transformation, dass ein Unternehmen, trotz der weltweiten technologischen Veränderungen, immer noch bestehen und auch wachsen kann.

Einfach gesagt, ist digitale Transformation die Nutzung der neuesten Technologien, um entweder bestehende Unternehmensprozesse zu verbessern, oder komplett neue zu erstellen. Während viele Unternehmen etwas zu hochgreifen und die Transformation als disruptiv einschätzen, besteht dennoch kein Zweifel daran, dass sie einen enormen Mehrwert für Unternehmen bieten kann und ganz verschiedene Vorteile mit sich bringen kann.

Die digitale Transformation ist in der Lage traditionelle Abteilungen wie Vertrieb, Marketing, oder sogar Kundenservice zu überwinden. Es geht weiter als sich nur den verändernden Anforderungen des Marktes anzupassen und dem Wettbewerb zu trotzen. Digitale Transformation beginnt und endet mit einem Faktor – Kundeninteraktion.

Digitale Transformation aus der Sichtweise von Führungskräften

Wie beeinflusst die Digitalisierung die Interaktion mit den Kunden?

Die Digitalisierung wird definitiv die Art verändern, wie Unternehmen in Zukunft funktionieren. Durch den Wechsel von Papier und langweiligen Tabellen, hin zu schlauen Anwendungen, um das Geschäft zu überwachen und steuern, haben Unternehmen die Chance ihre bisherige Art Geschäfte zu machen in Frage zu stellen. Zum Beispiel, wie sie mit ihren Kunden interagieren, und wie sich das in Zukunft durch Technologie verändern kann.

Mehr und mehr Unternehmen versuchen ihre Prozesse mit etwas Abstand zu betrachten – welche Anwendungen sie benutzen und wie Kundenbeziehungen gestaltet werden. Fragen wie, „Wie kann ich meine Prozesse verändern, um meinen Kunden eine einfachere Abwicklung zu ermöglichen?“ und „Können meine Prozesse besser und personalisierter gestaltet werden?“ sind gerade im Kopf vieler Führungspersonen.

Lassen Sie uns das am Beispiel Netflix betrachten:

Ein klassisches Beispiel digitaler Transformation und verbesserter Kundeninteraktion ist Netflix. Netflix startete als einfache Online-DVD-Vermietung und hat im Laufe des Bestehens die ganzen Videotheken zum Fall gebracht. Durch die Ausnutzung innovativer Technologien machte Netflix das einfache Streaming von zuhause möglich. Heute hat Netflix (mit anderen Plattformen) fast schon das traditionelle Fernsehen abgelöst, indem es eine ständig wachsende Bibliothek von Inhalten auf Abruf zu einem extrem wettbewerbsfähigen Preis anbietet.

Die Digitalisierung hat Netflix nicht nur erlaubt Inhalte direkt auf die Fernseher, Laptops und Smartphones zu streamen, sondern ihnen auch einen einzigartigen Einblick in die Sehgewohnheiten und Vorlieben ihrer Nutzer gebracht. Die enorme Menge an generierten Daten hat Netflix geholfen ein besseres Bedienerlebnis zu erstellen, und zu verstehen, an welcher Art von Serien und Filmen die Mehrheit ihrer Benutzer interessiert ist. Durch die digitale Transformation erwirtschaftet Netflix mittlerweile einen Gewinn von über 1,86 Mrd. Dollar.

Einer unserer Kunden hatte genau aus solchen Gründen uns kontaktiert. Die existierenden Anwendungen im Unternehmen waren alt, mühsam in der Bedienung, und teilweise komplett unnötig. Sie wollten ihr Unternehmen digitalisieren, um ihre Prozesse zu optimieren und um die gesamte Effizienz zu steigern. Hier können Sie mehr dazu lesen: https://thescalers.com/de/bahnbrechende-digitale-transformation-fuer-hesus/

Beanspruchte Zeit und Rendite schon durchgeführter digitalen Transformationen

Wie kann die digitale Transformation ihrem Unternehmen dienen?

1. Optimierung bereits bestehender Prozesse

Wenn Sie schon einige Jahre ein erfolgreiches Unternehmen führen, dann wissen Sie, dass die Ausführung von Unternehmensprozessen teilweise sehr zeitintensiv ist. In einer Welt, in der Zeit ein Luxus ist, können Sie sich nicht erlauben, diese wertvolle Zeit durch überflüssige Prozesse zu verlieren. Durch die Digitalisierung und der Nutzung der neuesten Technologien können Prozesse wie die Kommunikation, die Datenspeicherung, -verwaltung, und -analyse deutlich automatisierter und kollaborativ gestaltet werden. Dies kann die Effizienz signifikant steigern und auch Probleme werden frühzeitiger erkannt.

2. Verbesserung der Gesamteffizienz

Weil alle Ihre Prozesse dank Digitalisierung jetzt optimiert sind, müssen Sie sich keine Gedanken mehr um unerwartete Engstellen machen. Digitale Prozesse erlauben einen schnellen, automatisierten Austausch von Informationen zwischen Abteilungen, eliminieren so überflüssige Aufgaben und steigern die Gesamteffizienz.

Das wiederum senkt auch die Betriebskosten, die durch komplexe, zeitintensive Abläufe auftreten. Die digitale Transformation des Unternehmens verhindert einen Engpass bei der Daten- oder Informationsübertragung. Außerdem bedeuten optimierte Prozesse und erhöhte Effizienz, dass Abläufe einfacher und schneller an veränderte Unternehmensziele angepasst werden können.

3. Schaffung von Rahmenbedingungen für Wachstum

Mit der digitalen Transformation fördern Sie einen stabilen Kundenstamm, erhöhte Kundeninteraktion, effizientere Prozesse und automatisierte Abläufe. Daher ist es keine Überraschung, dass Unternehmen die sich die Digitalisierung zu Nutze machen, es einfach finden zu wachsen und expandieren.

Zum Beispiel generiert ein Unternehmen ohne Online-Präsenz seine Verkäufe durch Verkaufsläden und durch Mund-zu-Mund-Werbung. Durch den Aufbau einer optimierten Website könnte das Unternehmen jedoch noch mehr Kunden anlocken. Das Internet gibt dem Unternehmen auch mehr Möglichkeiten seine Kundengruppe zu erreichen, es verkauft dadurch mehr Produkte und erwirtschaftet mehr Gewinn. Durch die Analyse der Verhaltensdaten der Website-Besucher und durch Feedback schon bestehender Kunden, kann es zudem mehr Produkte anbieten, die seiner Kundengruppe gefallen könnten, und kann so weiter wachsen.

Die finanziellen Vorteile der Digitalisierung des eigenen Unternehmens

4. Befähigung des Personals

Technologischer Fortschritt und Innovationen können das Personal dazu befähigen kompetenter und produktiver zu werden. Durch optimierte Prozesse können Mitarbeiter ihre Aufgaben schneller erledigen. Desweiteren werden durch die Implementierung die Ingenieure dem Umgang mit den neuesten Technologien wie KI und Machine Learning ausgesetzt. Das hilft sowohl dem Wachstum des Unternehmens, als auch dem persönlichen Wachstum ihrer Mitarbeiter.

Wie erstellt man eine Strategie zur digitalen Transformation?

1. Die Beurteilung der Branche

Der erste Schritt bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens ist es, zu schauen was Ihre Konkurrenz so macht. Welche strategischen Vorhaben setzen diese gerade um? Wie sieht deren digitale Strategie aus? Hat sich die Transformation für manche schon positiv bemerkbar gemacht? Wie hat sich die Kundenbeziehung verändert? Das sind essentielle Fragen, die beantwortet werden sollten, bevor Sie ins kalte Wasser springen.

2. Die Definition der Ziele

Wenn Sie die Erforschung und Analyse der Möglichkeiten abgeschlossen haben, dann ist es an der Zeit, auf Basis dieser Einblicke, eine Strategie zu entwickeln. Welches Modell und welche Prozesse möchten Sie implementieren, um ihren Kunden die richtigen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können? Untersuchen Sie alle internen Abläufe, und planen Sie was davon optimiert und automatisiert werden kann. Welche Dinge lassen sich schnell umsetzen und welche benötigen eine größere Umstellung? Das ist die Grundlage für den nächsten Schritt.

3. Die Planung

Wenn Sie Ihre Ziele und eine Agenda definiert haben, konkretisieren Sie diese und zergliedern sie in umsetzbare Projekte. Ziehen Sie alle Ihre Ressourcen und die benötigte Zeit in Betracht, und erstellen Sie einen Plan. Dieser Prozess beinhaltet, sich mit verschiedenen Technologieexperten auseinanderzusetzen, die verschiedenen Möglichkeiten zu verstehen, die sich Ihnen bieten, und auf Basis dieses Wissens die richtigen Schritte zu unternehmen.

4. Die Transformation

Die Transformation von alten, überflüssigen IT-Prozessen zu neuen cloud-basierten, digitalisierten Ökosystemen braucht Zeit. In inkrementellen Schritten gelingt der Umstieg auf die zukunftsweisende Infrastruktur, während die noch bestehende den Datenverlust und Systemausfälle sichern.

Trends der digitalen Transformation in 2020

Die digitale Transformation hat in 2019 in vielen Industrien an Fahrt aufgenommen. 2020 wird einen weiteren Anstieg digitaler Vorhaben weltweit verzeichnen. Hier sind einige Trends, die Sie dieses Jahr im Auge behalten sollten:

  • Künstliche Intelligenz und Machine Learning rücken stärker ins Scheinwerferlicht
  • Neue Erfolgskennzahlen zur digitalen Transformation werden etabliert
  • Unternehmen werden die langfristigen Vorteile von Digitalvorhaben mehr im Blick haben
  • Die Übernahme von Organisationsmodellen, z.B. die Integration von Remote-Teams
  • Eine Erweiterung von cloud-basierten Plattformen

Wenn Sie Ihr Unternehmen digital transformieren möchten, und ein erstklassiges Entwicklungsteam benötigen, dann melden Sie sich bei, indem Sie das Kontaktformular ausfüllen. Als Experten im Aufbau von Teams zur Softwareentwicklung, können wir Ihnen dabei ganz sicher helfen.

Wenn Sie noch mehr Informationen zum Aufbau eines eigenen Remote-Teams benötigen, dann können Sie sich unser Ebook herunterladen . Es erklärt das Modell Offshoring, und wie Sie Ihre Entwicklung ins Ausland verlagern können.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann vergessen Sie nicht ihn zu teilen!

Egal ob 5 oder
150+ Entwickler,
wir stellen nur die
besten für Sie ein.

Telefon

welches Talent Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Diese Seite ist geschützt bei reCAPTCHA und Google's Privacy Policy and Terms of Service apply.

Thanks!

Wir haben Ihre Email erhalten und melden uns sobald wie möglich bei Ihnen zurück.