« Alle Beiträge

Technologielandschaft 2020 – 5 Trends in Bangalore’s IT-Industrie

Die frühen 90er brachten nicht nur Kurt Cobain und die Simpsons hervor. Auch eine Technologie, die die Welt bis heute rasant verändert wurde kommerzialisiert – das Internet. Mit dem internet kam eine tiefgreifende Veränderung – eine technologische Revolution. Seitdem haben wir in fast jedem Jahr eine Reihe neuer Technologien und atemberaubender Innovationen miterleben dürfen.

Nun stehen wir kurz vor dem nächsten Jahrzehnt. Die digitale Transformation ist noch längst nicht abgeschlossen. Neue Technologien, wie Machine Learning, Künstliche Intelligenz und Automatisierung stecken noch in den Kinderschuhen. Gerade Entwicklungsländer investieren viel, um ein Stück vom Kuchen abzubekommen.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie von Gartner schätzt, dass die Ausgaben von Indien für IT im Jahr 2020 sich auf $94 Milliarden belaufen werden. Das ist ein Anstieg von 6,6% zum Vorjahr. Eine großer Anteil des Geldes wird für die Entwicklung von Technologien in Bangalore verwendet – die Stadt, in der die meisten Ingenieure und Softwareentwickler leben und arbeiten.

Wie sieht in einem solchen Szenario die IT-Branche in Bangalore im Jahr 2020 aus? Kann man mit einem weiteren Anstieg der Zahlen rechnen? Wird bald nur noch mit Robotern produziert? Oder können wir sogar durch die Zeit reisen? In diesem Beitrag wollen wir 5 Trends aufzeigen, auf die man in Bangalore im nächsten Jahr und wahrscheinlich im ganzen Jahrzehnt achten sollte.

1.“Millennials“ und die Startup-Kultur

Neue Innovationen kamen in den letzten zwei Jahrzehnten immer öfters aus Indien, trotz der wirtschaftlichen Einschränkungen, die mit den Einschränkungen eines Entwicklungslandes verbunden sind. Ohne großartige Universitäten, Accelerator oder Inkubatoren mussten indische Unternehmer viele Hindernisse überwinden, um die Tech-Industrie auf den heutigen Höchststand zu bringen. Ein erstaunliches Engagement und eine unbezwingbare Standhaftigkeit haben ihnen geholfen, extrem erfolgreiche Unternehmen zu gründen.

Die IT-Szene in Bangalore hat heute ein ausgeprägtes Gespür für das Unternehmertum. Die große Anzahl talentierter, erfolgsgetriebener „Millennials“ hat allein im letzten Jahr über 1200 neue Startups gegründet, laut eines Berichts von NASSCOM.

Bangalore's IT Szene in Zahlen

Das Ergebnis?

Alleine im Jahr 2018 ist es indischen Technologieunternehmen gelungen, beeindruckende $12,68 Milliarden an Beteiligungsfinanzierung und weitere $1.14 Milliarden an Fremdfinanzierung zu erhalten. Und der größte Anteil fließt direkt in Unternehmen mit Sitz in Bangalore. Und das ist noch nicht alles. Laut Prognosen werden sich etwa 11.500 Startups bis 2020 in Bangalore angesiedelt haben. Wenn Sie ein IT-Unternehmen gründen möchten und fragen sich noch nach dem geeignet Standort, dann haben Sie ihn jetzt gefunden.

2.Das Wachstum der IT-Giganten

Obwohl Bangalore das drittgrößte Startup-Ökosystem der Welt ist, haben die Vorteile der Infrastruktur und der Fülle an Ressourcen auch viele große internationale Konzerne angelockt, die dort Niederlassungen errichtet haben. Diese Unternehmen stehen für den Erfolg Bangalores und die Qualität der Arbeit.

Nehmen wir beispielsweise Flipkart. Das Unternehmen wurde 2007 in Bangalore gegründet und hat derzeit eine Marktbewertung von $20 Milliarden. Ein weiteres Unternehmen ist Inmobi, das sich mit Automatisierung und künstlicher Intelligenz beschäftigt. Es wurde 2019 von CNBC zu einem der Top-Disruptoren ausgezeichnet. Auch europäische und US-amerikanische Unternehmen haben sich hier niedergelassen. Neben Amazon und Uber haben auch Cognizant, Texas Instruments, Mercedes, Microsoft, SAP und viele mehr ihre Entwicklungszentren in Bangalore.

Unternehmen in Bangalore's IT Industrie

3.KI-gelenkte Roboter

Aus dem Bericht Future of Jobs 2018 des Weltwirtschaftsforums (WEF) geht hervor, dass bis 2022 etwa 75 Millionen Arbeitsplätze durch die Automatisierung verloren gehen könnten. Sie fügen aber auch hinzu, dass weitere 133 Millionen zusätzliche Stellen geschaffen werden. Dies würde bedeuten, dass Chatbots und Roboter viele Stellen kosten, jedoch werden durch neue Technologie und Möglichkeiten auch wieder neue Jobs geschaffen.

Interessant ist, dass 78% der indischen IT-Unternehmen irgendeine KI-Technologie einsetzen, um effizientere Prozesse zu implementieren oder ihre Produkte zu verbessern. Länder wie Frankreich oder Japan können da nicht mithalten. AIndra Systems und Formcept haben beispielsweise KI-Plattformen auf den Markt gebracht, die sich bei der Datenanalyse als sehr wertvoll erwiesen haben. Mit immer mehr KI-basierten Anwendungen, die in Bangalore entwickelt werden, können wir uns in 2020 auf eines verlassen: Die Erfolgswelle wird nicht abnehmen.

4.Offshore Software Development

Immer mehr Technologieunternehmen in Europa bekommen den Fachkräftemangel zu spüren. Die Offshore-Softwareentwicklung ist genau die Lösung, die sie suchen. Der globale Offshoring-Markt ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Das ist nicht überraschend und der Trend wird sich auch in 2020 fortsetzen.

Indem Unternehmen in ein Land wie Indien expandieren, wo sich die Technologie ständig weiterentwickelt, können Unternehmen den riesigen Talentpool nutzen und ihr Betriebskosten senken. In Indien kommen jedes Jahr 1,5 Millionen neue Ingenieure auf den Arbeitsmarkt. In einem solchen Szenario ist das Finden der besten Entwickler mit einigen Jahren Erfahrung und einem enormen Wissensdrang keine schwere Aufgabe mehr. Behalten Sie diese Option im Auge, denn die besten Entwickler sind in 2020 in Bangalore, dem Silicon Valley of Asia.

Beste Stadt, um ein Unternehmen zu gründen

5. Technologie-Konferenzen und Wissensaustausch

Die IT-Branche in Bangalore ist riesig, mit innovativen Köpfen und kompetenten Führungskräften. Der beste Ort sie zu finden, ist dort wo sie sich gemeinsam versammeln – auf Technologiekonferenzen. Wenn Sie denken, Konferenzen sind langweilig, dann hoffen wir Ihre Meinung hiermit zu ändern.

Technologiekonferenzen helfen Ihnen, neue technische Tricks kennenzulernen, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben. Es hilft Ihnen auch zu erfahren, wie andere Unternehmen ihre Arbeit und Projekte angehen. Was für andere funktioniert, kann auch für Sie funktionieren! Eine neue Perspektive ist manchmal alles, was man braucht. Konferenzen sind auch eine gute Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, über die neuesten Entwicklungen zu diskutieren, rechtliche Klarheit zu erhalten, bei Themen, die die Tech-Community betreffen und sogar um potentielle neue Mitarbeiter zu finden.

In einer Stadt wie Bangalore, wo jedes Wochenende so viele große Konferenzen stattfinden, wäre es schade, sie zu verpassen. Hier ist eine Liste der größten Tech-Konferenzen, die 2020 in der Stadt stattfinden werden!

Wenn Sie in 2020 ihr eigenes Team erfahrener Entwickler in Bangalore aufbauen möchten und dem Wettbewerb damit einen Schritt voraus sein wollen, dann melden Sie sich bei uns. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir setzen uns mit Ihnen in Kontakt.

Erfahren Sie, wie Sie mit The Scalers Ihr spezielles Softwareentwicklungsteam aufbauen

New call-to-action

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann vergessen Sie nicht ihn zu teilen!

Egal ob 5 oder
150+ Entwickler,
wir stellen nur die
besten für Sie ein.

Telefon

GET IN TOUCH