« All Posts

Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung: Offshoring in Indien

Die Wahl über das Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung kann schnell zur Verwirrung führen, denn die Kalkulationen zur Rentabilität sind sehr ungenau. Ein Team aus Entwicklern aufzubauen ist mit hohen Einstellungskosten verbunden und das Outsourcing an ein Fremdunternehmen birgt allerhand anderer Risiken.

Die Führung eines Unternehmens birgt ebenfalls viele Herausforderungen. Speziell in der Softwareentwicklung ist der Wettbewerbsdruck hoch. Nur mit ausreichend Talent im Unternehmen kann man sich am Markt behaupten.

Das bedeutet, dass die Nachfrage nach Entwicklern, die exzellente Fähigkeiten haben, bereits sehr hoch ist und auch noch weiter zunehmen wird.

Vor allem in den USA und Europa ist das Einstellen von lokal verfügbaren Entwicklern äußerst schwer geworden.

Wann ist also der richtige Zeitpunkt zum Offshoring, als Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung, gekommen?

A. Wenn die Kosten absurd hoch sind

Gehälter machen mehr als die Hälfte der Fixkosten aus, zumindest in Unternehmen in den USA und Europa.

Statistiken zeigen, dass Ingenieure heutzutage die am besten bezahlten Arbeitskräfte sind. Wenn Sie sehr gut bezahlte Entwickler in Europa einstellen, riskieren Sie, mehr als die Konkurrenz in Ihrer Branche auszugeben. Wettbewerber in Ländern wie Indien oder China können auf einen größeren Pool talentierter Entwickler zugreifen und zudem ihre Produkte sehr viel günstiger anbieten.

Das ist einer der gewichtigsten Gründe Offshoring zu betreiben: Geld sparen, die Gewinne erhöhen und dabei keine Kompromisse bei der Qualität eingehen.

Durch dieses Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung, beispielsweise in Indien, wo die Lebenshaltungskosten deutlich niedriger sind, bekommen Sie Zugriff auf einen unerschöpflichen Pool motivierter Entwickler.

B. Wenn Sie keine ausreichende Kapazität für Wachstum haben

Stellen Sie sich vor, Ihr Geschäft boomt gerade. Sie wachsen unaufhaltsam und erhalten Auftrag um Auftrag von potentiellen Neukunden. Diese Aufträge könnten den Gewinn enorm steigern.

Unglücklicherweise ist es Ihnen, aufgrund mangelnder Kapazität, nicht möglich, diese Aufträge anzunehmen. Sie müssen gewinnbringende, wachstumsversprechende Möglichkeiten zurückweisen. Das ist genau die Situation, in der das Investment in Offshoring die ideale Lösung darstellen kann.

Neue, engagierte Entwickler – die Mentalität ganz darauf ausgerichtet, hochqualitative Software zu programmieren. Und das zu einem Bruchteil der Kosten.

Und da es Offshoring ist, und nicht projektbezogenes Outsourcing, gehören die Entwickler vollständig zu Ihrem Unternehmen. Sie ermöglichen Ihnen, in Zukunft mehr Aufträge anzunehmen und höhere gewinne zu erwirtschaften.

Es gibt noch viele andere Gründe dieses Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung zu wählen, aber wenn Ihr Unternehmen gerade die Möglichkeit hat zu wachsen und Sie das auch wollen, dann sollte Ihnen die Entscheidung eigentlich leicht fallen.

Bevor Sie jedoch einen Vertrag mit einem Offshore-Unternehmen für Softwareentwicklung unterschreiben und ein neues Entwicklerteam in Indien aufbauen, sollten Sie analysieren, ob Sie wirklich bereit sind, diesen Schritt zu tun.

Hier sind einige Dinge die Sie beachten sollten, wenn sie Offshoring als Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung in Erwägung ziehen.

Dokumentation beim Offshoring als Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung

1. Ist Ihre technische Dokumentation ausführlich und sorgfältig?

Die Dokumentation der Arbeit ist ein fundamentaler Part bei der Softwareentwicklung. Sie ist mindestens genauso wichtig, wie der Quellcode selbst.

Die technische Dokumentation stellt sicher, dass die mit der Entwicklung verbundenen Informationen an einem Ort sorgfältig aufbewahrt und gekennzeichnet werden.

Durch den Fokus auf alle Komponenten, die zur Fertigstellung der Software beitragen, behalten Sie einen guten Überblick über die sinnvollen und nicht so sinnvollen Dinge. Dadurch wird die Qualität der Arbeitsergebnisse inkrementell gesteigert.

Bei der Arbeit mit einem Offshore-Team wird die technische Dokumentation besonders wichtig. Nur wenn die nötige Infrastruktur eingerichtet ist, kann ein effizienter Wissenstransfer zwischen beiden Teams erfolgen. Dadurch sind die Mitglieder immer auf dem Laufenden, an was jeder arbeitet, über den Fortschritt und den weiteren Verlauf.

Sie müssen verstehen, wie Prozesse in Ihrem Unternehmen funktionieren und ablaufen. Nur so können sie dazu beitragen, erstklassige Software zu entwickeln.

2. Nutzen Sie moderne Kommunikationstools?

Die Kommunikation in einem Unternehmen ist das A und O. Dinge müssen kommuniziert werden, um bei jedem auf dem Schirm zu sein. Daher sollte dies so leicht und effizient wie möglich sein. Und selbst mit einem internen Team, sind Programme wie Slack, Skype und Wrike von Vorteil, denn durch verbale Kommunikation gehen Informationen oft verloren. Beim Aufbau eines Offshore-Teams sind die Tools jedoch unerlässlich.

Schlechte Kommunikation wird das Management eines Remote-Teams erheblich erschweren. Wenn Sie zurzeit Anweisungen verbal an Ihre Mitarbeiter herantragen und die Unternehmensziele nur auf einem Whiteboard aufgelistet sind, sollten Sie zuerst die richtigen Tools und Prozesse implementieren, bevor Sie Offshore gehen.

Ein gewisses Maß an Organisation und Dokumentation ist nötig, um bei der Arbeit nicht den Überblick zu verlieren.

Es gibt eine Vielzahl an Tools, die Sie nutzen können. Unabhängig der großen Distanz und der Zeitverschiebung sind Ihre Teams so immer in Kontakt. Nur durch den Einsatz dieser Tools ist ein erfolgreiches Managen Ihres Entwicklungszentrums möglich.

Aufgabenmanagement Softwareentwicklung

3. Nutzen Sie Programme zum Aufgabenmanagement?

Ihr internes Team und Ihr Offshore-Team werden eine gemeinsame Agenda haben: Großartige Software entwickeln. Das bedeutet nicht, dass sie bei jedem Schritt perfekt miteinander zusammenarbeiten werden. Ohne ein Tool zum Aufgabenmanagement und Richtlinien zur Nutzung dessen, verlieren Sie den Überblick. Keiner hat eine Ahnung, woran der andere gerade arbeitet.

Ein Dokument, das die Aufgaben und den Fortschritt jedes Einzelnen darstellt wären ein guter Anfang. Wenn die Dokumente dann noch auf einer Cloud-Plattform liegen und Bearbeitungen in Echtzeit gespeichert und verfolgt werden können wäre sogar noch besser. Die Kollaboration funktioniert reibungslos, unabhängig davon, wer sich in welchem Büro befindet.

4. Wissen Sie, welche Fähigkeiten Sie benötigen?

Ihr Einstellungsprozess gibt Auskunft darüber, welche Art von Kandidaten und Entwicklern Sie suchen. Fragen Sie sich, ob Sie bei jeder Einstellung die richtige Einstellungsstrategie verfolgen. Sind Sie auf der Suche nach erfahrenen Entwicklern oder fördern sie autodidaktisches Lernen? Kommunizieren Sie dies mit dem Partnerunternehmen, mit dem Sie zusammenarbeiten, um das Team aufzubauen. Umso klarer Ihre Anforderungen definiert sind, desto leichter ist es Offshore zu gehen.

kulturelle Diversität

5. Fördern Sie kulturelle Vielfalt?

Wenn Sie ein Entwicklungszentrum in Indien aufbauen möchten, kommen Sie mit Entwicklern einer anderen Kultur in Kontakt. Diese haben möglicherweise eine andere Herangehensweise an Aufgaben und Problemstellungen. Das sollte also nicht als Überraschung für Sie kommen. Stattdessen sollten Sie versuchen ihre Denkprozesse zu verstehen und ihnen Raum geben, ihre Meinung zu äußern.

Bevor Sie also für dieses Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung entscheiden, fragen Sie sich, ob Sie damit langfristig arbeiten können. Arbeiten Sie vielleicht schon mit vielen Entwicklern unterschiedlicher Kulturen oder fördern Sie das sogar? Diese Fragen sind unglaublich wichtig, da sie bestimmen, wie reibungslos Ihre Partnerschaft mit einem Remote-Team sein wird.

Wenn Sie die Fragen positiv beantworten können, dann sind Sie schon in einer großartigen Situation, mit einem Partnerunternehmen zusammenzuarbeiten.

Wenn Sie mehr Fragen zu diesem Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung haben, können Sie ein Gespräch mit einem unserer Mitarbeiter vereinbaren. Wir beantworten Ihnen gerne alle Ihre Fragen und freuen uns von Ihnen zu hören.

Egal ob 5 oder
150+ Entwickler,
wir stellen nur die
besten für Sie ein.

Telefon

Schreiben Sie uns,

welches Talent Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Diese Seite ist geschützt bei reCAPTCHA und Google's Privacy Policy and Terms of Service apply.

Thanks!

Wir haben Ihre Email erhalten und melden uns sobald wie möglich bei Ihnen zurück.